Training & Yogacoach

 

Körperarbeit, Zentrierung, Achtsamkeit

Ich biete in meinen Praxisräumen am Rathausplatz in Kempten/Allgäu auch Personal Training im Hatha Yoga, Faszien Yoga und Faszien Pilates an.
Das Training kann allein, zu zweit oder auch zu dritt gebucht werden.
60 Minuten kosten 60 Euro.

Das Faszien Pilates dauert 60 oder 75 Minuten.
Faszien Yoga und Hatha Yoga Stunden können zwischen 75 und 90 Minuten gebucht werden.

Kursbeschreibung

Hatha- Yoga –Öffne Dich selbst-

"Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht" (C.G. Jung)

Unsere uferlos gewordene Wendung hin zum Außen hat oftmals den Blick dafür stumpf werden lassen, dass es in jedem von uns eine ganz persönliche Schatzkammer zu entdecken gibt.
Die inneren Schätze sind das, was unseren Kern ausmacht, unsere Bedeutung, unser Wesen.
Der yogische Weg bietet eine wundervolle Art mit sich selbst, in Kontakt zu treten.
Ich biete eine sehr persönliche Begegnungsmöglichkeit an. Entweder im Personal Training allein, oder mit einer, zwei Freundin/en oder dem eigenen Partner.
Ganz individuell können wir gemeinsam praktizieren, und den eigenen Bedürfnissen von Bewegung, Atmung, Meditation Raum geben.
Alle Übungen dienen der Mobilisation der Wirbelsäule, der Stärkung von Muskulatur und Gelenken, der Dehnung und Weitung des ganzen Körpers, der Entgiftung der Organe und der Entstressung vom Alltag.
Sonne und Mond-Übungen, d.h. Hitze produzierende Übungen und Kälte produzierende Übungen, wechseln sich in den Stunden ab, Auch die Chakrenlehre ist Bestandteil meiner Yoga-Asanas.
Verlangsamen wir gemeinsam unsere schnelllebige Welt in diesen Stunden, gönnen wir uns Einkehr und Ruhe. Das yogische Handwerkszeug dafür sind Atemübungen, Körperübungen und die regelmäßige Meditationspraxis.

Meine Erkenntnis durch den yogischen Weg ist:

„Immer wieder staunend anzuerkennen, dass Vieles nicht erworben und erkämpft ist in unserem Leben, sondern gewährt wird, dass wir getragen werden von einer höheren Kraft und als Eingebundene auf dieser Erde diese Kraft erfahren dürfen"(Akincano).

Meine Intention in den Stunden ist: Richte dich und deinen Lebenswillen immer wieder auf das Gute aus in deinem Leben. Sei offen. Sei empfindsam, erkenne, dass etwas Höheres uns leitet und trägt. Diese offene Haltung, die wir in den Asanas üben, hilft uns dann auch, bei schwierigen Situationen im Alltag zu bestehen. Richten wir unsere Intention auf der Matte aus, dann gelingt uns dies auch immer besser im richtigen Leben.
Meine Intention für das Leben ist: Bleibe offen für dein Leben. Alles was ist, was passiert, ist ein wunderbares Geschenk des Universums. Sieh das Gute in Menschen, in Dingen und in Situationen. Verbinde Dich immer wieder mit dem Positiven im Leben, auch wenn schwere Zeiten auch Teil jedes Lebens sind. Nimm die Herausforderungen des Lebens als bereichernde Gelegenheiten zum Lernen und zum Wachsen an. Vertraue darauf, dass das Leben an sich gut ist. Nimm Dich an, als der Mensch der Du bist. Öffne Dich selbst.
Ich freue mich über jeden Übenden, der Freude und innere Gelassenheit in meinen Stunden findet.
Namaste Von Herzen Carén

Faszien Yoga/ Faszien Pilates

Ein kleiner Einblick in die Faszien:

Unser Bindegewebe, also unsere Faszien, sind eines der meist unterschätzen Organe unseres Körpers. Die Faszien erschienen der Schulmedizin lange Jahre uninteressant und wurden bis vor einigen Jahren wegseziert und in den Müll geworfen.
Erst in den letzten zehn Jahre hat man angefangen den Faszien vermehrt Aufmerksamkeit zu schenken.
80% unserer myofaszialen Bahnen stimmen mit dem Meridianverlauf im Menschen überein. Stimulieren wir die Faszien, unterstützen wir also unser gesamtes Energiesystem im Körper.
Unsere Faszien geben uns nicht nur Halt, in unseren Faszien wohnen auch Gefühle, Empfindungen und Wahrnehmungen. Geht es uns emotional gut, geht es auch unseren Faszien gut.
Das Faszientraining ist ein Sinnlichkeitstraining. Unser „Body-refinement" ( sensorische Wahrnehmung) wird nach innen in den Körper gerichtet. Wir entwickeln ein neues Körpergefühl und richten unsere Aufmerksamkeit von großen Bewegungswahrnehmungen zu kleinen Bewegungswahrnehmungen aus.
Daher ist die Verbindung von Yoga, Pilates und Faszien-Training, um ein Ganzheitliches Körpererleben und Training zu erreichen, ideal.
Die Faszien schützen unsere Gelenke, Muskeln und Organe. Fühlen wir uns in unserem Körper rundherum wohl, dann geht es auch unseren Faszien gut.

Andersherum bedeutet das, wenn wir Verspannungen, Schmerzen und Blockaden spüren, dass sich sehr oft unsere Faszien melden, da sie bewegt werden wollen. Sie sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir uns in unserem Körper wohl fühlen.
Faszien brauchen Bewegung, sonst verkleben und verfilzen sie. Psychischer Stress, fehlende Bewegung, Schonhaltungen aber auch Verletzungen führen zu Fehlzügen im Fasziengewebe.
Ein Großteil vorhandener Rückenschmerzen, Schulter und Nackenbeschwerden liegt nicht in den Muskeln begründet sondern in den Faszien.
Daher ist es so wichtig, die verschiedenen Faszienzüge regelmäßig zu stimulieren.
Faszien lieben Dehnungen, diese sollte spielerisch sein, mit vielen kleinen Bewegungen und Positionswechseln.
Auch das Federn hilft Verklebungen in den Faszien zu lösen, und das Bindegewebe wieder durchlässiger werden zu lassen.
Die Release-Techniken können mit Hilfe einer Rolle oder Tennisbällen, ein angenehmes Dahingleiten ermöglichen. So wird Flüssigkeit aus dem Bindegewebe gedrückt, neue Flüssigkeit kann nachfließen, die faszialen Strukturen werden wieder durchlässiger, Verklebungen können sich reduzieren.

 

test